• Home
• Aktuelle Infos
• Ihre Ansprechpartner
• Unsere Leistungen
• Unsere Glas-Produkte
• Maschinenpark
• Firmenportrait
• Zertifizierungen

 

 
• Kontakt
• Anfahrt
• Impressum
Zertifizierungen - Umweltmanagementsystem nach EMAS III

Aktualisierte Umwelterklärung 2015

Wie jedes Jahr bringen wir unsere umweltrelevanten Zahlen sowie
unsere Umweltziele und -maßnahmen auf den neuesten Stand.

Die aktualisierte Umwelterklärung 2015 liegen der IHK Kassel-
Marburg und der EMAS-Registerstelle seit dem 10. Juli 2015 vor.

Ausdruck der aktualisierten Umwelterklärung über

» PDF-Datei (5777 KB)

Aktualisierte Umwelterklärung 2014

Die aktualisierte Umwelterklärung zeigt die aktuellen Zahlen und
unsere Umweltziele und -maßnahmen.

Sie wurde am 27. September 2014 vom Auditor validiert und liegt der
IHK Kassel-Marburg vor.

Ausdruck der aktualisierten Umwelterklärung 2014 über

» PDF-Datei (6206 KB)

Aktualisierte Umwelterklärung 2013

Hier brachten wir die umweltrelevanten Fakten sowie unsere
Umweltziele und -maßnahmen auf den neuseten Stand.

Die aktualisierte Umwelterklärung 2013 wurde der IHK Kassel-
Marburg vorgelegt und kann auch über das EMAS-Register abgerufen
werden.

Ausdruck der aktualisierten Umwelterklärung 2013 über

» PDF-Datei (5226 KB)

Re-Validierung nach EMAS III

Am 15. Oktober 2012 fand das Revalidierungaudit nach EMAS III
statt und am 2. November 2012 erhielten wir den Bescheid über die
Verlängerung der EMAS-Registrierung unter der unveränderten
Registernummer DE-115-00030 bis zum 31. Juli 2016.

Die neue Registrierungsurkunde der IHK Darmstadt war am 28.
November 2012 in der Post.

Ausdruck der aktuellen EMAS-Urkunde vom 26. November 2012
über

» PDF-Datei (646 KB)

Konsolidierte Umwelterklärung 2012

Am 19. Oktober 2012 bestätigte der EMAS Gutachter, dass unsere
konsolidierte Umwelterlärung 2012 "alle Anforderungen der
Verordnung (EG) Nr. 1221/2009 des Europäischen Parlamentes
und des Rates vom 25. November 2009 über die freiwillige
Teilnahme von Organisationen an einem Gemeinschaftssystem für
Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung (EMAS) erfüllt."

Die in EMAS III geforderten standardisierten Kennzahlen, die
sogenannten Kernindikatoren, veröffentlichten wir erstmals mit
unserer aktualisierten Umwelterklärung 2011.

Ausdruck der konsolidierten Umwelterklärung 2012 über

» PDF-Datei (6319 KB)

Umweltmanagement - Ziel

Ziel des Umweltmanagementsystems ist es,

die Einhaltung rechtlicher und sonstiger Umweltschutzanforderungen
sicherzustellen und nachweisbar zu dokumentieren,

Risiken, die sich aufgrund von Tätigkeiten und dem Betrieb von
Anlagen ergeben können, zu erkennen, zu kontrollieren und zu
minimieren sowie

auf die Förderung und stetige Verbesserung des betrieblichen
Umweltschutzes hinzuwirken.

Ausdruck der aktuellen EMAS-Urkunde in Englisch über

» PDF-Datei (646 KB)

Umweltmanagement - Umweltpolitik

Wir betreiben Umweltschutz aus eigener Initiative und sind bestrebt,
die betriebliche Umweltleistung ständig zu verbessern und Umwelt-
belastungen zu vermeiden. Die unternehmerischen Entscheidungen
und Maßnahmen sind von der Verantwortung für die Umwelt sowie
für
die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden
geprägt.

Durch eine frühzeitige Bewertung der Umweltaspekte wird sicher-
gestellt, dass während des gesamten Bearbeitungsprozesses in
unserem Hause die Belastung der Umwelt so gering wie möglich
gehalten wird. Hierbei gehen wir konform mit den gesetzlichen
Vorschriften, die als Mindeststandard dienen.

Wir werden die Umweltaspekte neuer Produktionsverfahren vor
deren
Einführung prüfen und die Umweltauswirkungen im technisch und
wirtschaftlich möglichen Umfang mittels eines kontinuierlichen
Verbesserungsprozesses (KVP) verringern.

Unser Ziel ist es, Produkte hochwertig zu bearbeiten und den
Ansprüchen unserer Kunden im Hinblick auf Umweltverträglichkeit,
Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Qualität in gleicher Weise gerecht
zu werden.

Durch gezielte Information und Schulungen über umweltgerechtes
Verhalten wird unser Team zu umweltbewusstem Verhalten motiviert
und qualifiziert.

Wir treffen Vorsorge, umweltschädigende Unfälle zu verhüten und
mögliche Umweltschäden durch besondere Vorkehrungen und
Verfahren zu begrenzen. Dazu pflegen wir ständige Kontakte zu
Behörden und Notfalleinrichtungen.

Die Geschäftsleitung überprüft in regelmäßigen Abständen die
Einhaltung der Umweltpolitik und der Umweltziele des
Unternehmens
sowie die Funktionsfähigkeit des Umweltmanagementsystems.
Für den Fall, dass Abweichungen auftreten, werden Vorkehrungen
getroffen, die eine Einhaltung gewährleisten.

Die freiwillige Teilnahme am Öko-Audit fördert den konstruktiven
Dialog mit den Behörden, der Öffentlichkeit, unseren Kunden und
Nachbarn. Das Verhältnis und die Zusammenarbeit mit allen
externen Stellen ist nachhaltig und umweltorientiert.


Umweltmanagement - Dokumentation

Wie das Qualitätsmanagementsystem umfasst das
Umweltmanagementsystem drei Ebenen, für die jeweils eigene
Dokumente existieren.

Die erste Ebene bildet das Umweltmanagement-Handbuch
(Organisation),
die zweite die Verfahrensanweisungen (Abläufe),
die dritte die internen Mitteilungen (Tätigkeiten).

Abläufe und Tätigkeiten, die sowohl Qualitäts- als auch
Umweltrelevanz aufweisen, werden in gemeinsamen
Verfahrensanweisungen bzw. internen Mitteilungen für
Umweltschutz und Qualitätssicherung zusammengefasst.

 
© 2017 Rosignol GmbH & Co. Präzisionsschliffe KG - Alle Rechte vorbehalten.